Sonnenstimmung beim Berlin Marathon 2011

Robert Carbanje auf den letzten MeternEr ist in jedem Jahr ein absoluter Höherpunkt der Skatesaison. Und in diesem Jahr spielte das Wetter auch noch perfekt mit. An einem goldenen Herbsttag konnten die anwesenden Rhein-Neckar Skater mit dem BMW Berlin Marathon ihre Saison 2011 krönen. Susann Adermann legte als schnellste RNS Frau mit 1:19 eine tolle Spitzenzeit vor. Michaela Geppert belegte einen tollen 15. Platz in ihrer AK und fuhr mit 01:21 die beste Zeit aller Vereinsstarter im Fitnessblock

.

Schön in Berlin ist neben dem Rennen vor allem aber auch das Drumherum. So genossen wir, zusammen mit anderen Skatern mit Verbindungen in die Rhein-Neckar Region auch in diesem Jahr wieder ein nettes (und reichliches) Abendessen im Steakhaus Doree und machten uns anschließend zur Party auf. Diese war nach zwei großartigen Vorlagen 2009 und 2010 aber ein Tiefschlag. Ein Ballsaal als location und die Auflage die Musik bloss nicht zu laut zu machen, damit die (Lauf-) Marathonis im Hotel obendrüber schlafen können sind einfach nur “Abtörner”.

 

Platz Platz AK Brutto Netto
40 15 Geppert, Michaela 01:23:06 01:21:32
365 144 Seifert, Jörn 01:23:21 01:21:46
477 109 Kohlmeier, Eberhard 01:25:58 01:24:23
102 29 Zimmermann, Anita 01:27:49 01:26:14
598 241 Östreich, Dirk 01:26:35 01:26:21
629 259 Carbanje, Robert 01:28:14 01:26:38
150 44 Petersen, Melanie 01:31:46 01:29:53
838 151 Höer, Arne 01:31:41 01:30:04
877 101 Neuhann, Theresa 01:32:14 01:30:38
190 58 Willer, Susanne 01:34:13 01:32:08
247 78 Lowin, Heike 01:37:22 01:35:18
1212 292 Stürmer, Klaus 01:37:22 01:35:18
2020 812 Süssle, Jean-Paul 01:52:33 01:46:40
43 Adermann, Susann 01:19:35
129 Solomon, Wjatscheslaw 01:13:57

Das könnte Dich auch interessieren...

WPMessenger