Strahlende Gesichter in Straßburg

Am 17.Juni 2012 begaben sich 4 Mitglieder der Rhein-Neckar Skater ins benachbarte Elsass, um dort am EO Race teilzunehmen. Das Ziel war Schiltigheim, ein Vorort von Strasbourg.

Obwohl es morgens noch regnete war dann pünktlich zu Beginn des Rennens die Strecke so weit abgetrocknet, sodass bei besten Wetterbedingungen knapp 200 Teilnehmer ihren Wettkampf beginnen konnten.

Die Veranstaltung ist Teil des französischen Inline-Cups (Coupe de France Marathon Roller) und gleichzeitig Wertungsrennen des Baden-Württembergischen Inline Cups. Somit war klar, dass auch

Top-Athleten wie Yann Guyader, Nicolas Iten und Severin Widmer am Start sein werden.

Das Rennen selbst fand in der Gewerbezone von Schiltigheim statt, wo der Veranstalter einen schönen 3,3 km langen Kurs abgesteckt hatte, der 13 mal durchlaufen werden musste. Dadurch kam die kuriose Streckenlänge von 42,9 km zustande, also insgesamt etwas länger als ein normales Marathon-Rennen. Aufgrund der vielen engen Kurven war der Kurs somit durchaus anspruchsvoll.

Die Ausgangslage war für die Rhein-Neckar Skater schnell klar: Slawa wollte für sein CadoMotus fleissig Punkte sammeln, Viktor und Frank wollten aus Spaß teilnehmen und sich nicht zu oft überrunden lassen, während Desiree fleissig fotografierte und anfeuerte.

An der Spitze setzte sich Nicolas Iten schnell im Alleingang ab und fuhr ein einsames Rennen, das er in 1:06:15 gewann. Slawa und Viktor konnten jeweils das Rennen innerhalb ihrer Verfolgergruppen gewinnen, was einen schönen Achtungserfolg darstellt. Entsprechend strahlend waren die Gesichter nach dem Rennen.

Platz

Name

Zeit

Platz AK

AK

Jahrgang

km/h

41

Solomon, Wjatscheslaw

01:14:41

7

AK40

1967

34,47

122

Voehringer, Viktor

01:28:59

38

AK30

1981

28,93

131

Streitberger, Frank

01:30:56

30

AK40

1966

28,31

Das könnte Dich auch interessieren...

WPMessenger