BWIC-Auftaktrennen in Frankfurt

Man muss auch mal Glück haben – erst als alle im Ziel waren, begann der Regen. Aber von vorne. Beim ersten Rennen der BWIC-Wertung in Frankfurt waren vom Damenteam Michi und Frauke am Start, vom Herrenteam Stefan und Klaus. Für diverse andere Teams bzw. für den Verein waren Slawa, Philipp, Gerhard, Jürgen und Christian dabei.

Der Start auf die neue Strecke erfolgte für alle gemeinsam. Schon bald fand sich eine Gruppe, in der Michi, Philipp, Stefan und Klaus gemeinsam fuhren.

Die Streckenführung ging diesmal zuerst nach Frankfurt rein, und nach ein paar Kurven durch die Stadt erst raus Richtung Taunus. Nachdem das Tempo in Frankfurt etwas verhalten war, konnte sich Michi mit noch drei anderen durch wiederholte Temposteigerungen vom Rest der Gruppe absetzen und kam auch mit dieser Vierergruppe erfolgreich ins Ziel. Die anderen hatten leider ziemliches Pech, bogen wegen schlechter Streckenkennzeichnung falsch ab und fuhren nahezu ungebremst in ein Absperrgitter. Klaus konnte wenigstens gleich weiterfahren, Philipp musste sich erstmal von den Sanis untersuchen lassen. Um danach unter Schmerzen ins Ziel zu skaten. Auskunft der Sanis: entweder bringen wir sie ins Krankenhaus oder sie skaten weiter… Zum Glück haben beide „nur“ starke Prellungen und Schürfwunden, nichts schlimmeres!
Frauke und Gerhard fuhren gemeinsam die Anstiege und Abfahrten und finishten erfolgreich zusammen. Hier die Ergebnisse und ein paar Bilder:

Slawa 01:11:44
Michi 01:12:13
Stefan 01:15:10
Klaus 01:16:50
Frauke 01:36:29
Gerhard 01:36:29
Philipp 01:36:35
Jürgen 01:46:30
Christian 01:49:53

Fotos: Frank Depping

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

WPMessenger