Michaela Geppert Zweite beim Heidelberger Halbmarathon

Update: Hier gibts Fotos der Siegerehrung (danke an Jürgen!)

Bei fast optimalen Wetterbedingungen sind am 2. Juli beim Heidelberger Rollstuhl Marathon 14 Rhein-Neckar-Skater gestartet. Bei den Damen kam Michi gleich hinter Katharina Rumpus ins Ziel, die auf dem teilweise neuen Sahneasphalt das Gesamtrennen gewann und damit eine der wenigen Frauen ist, die die Herren auf die hinteren Plätze verwies. Ob das am Heimvorteil lag oder schlicht daran, dass Katharina Weltklasse ist, lassen wir mal so dahingestellt.Michaela, Jutta, und Slawa gewannen jeweils ihre Altersklassen. Christian, Regina und Esther wurden in ihren AK  jeweils zweite.

Bei den tollen Ergebnissen lässt sich das Chaos der Wertung locker verkraften. Leider waren wegen sehr vieler Nachmeldungen am Renntag selbst und einiger fehlerhaften Chipanmeldungen die Auswertungen nicht reibungslos gelaufen. Dennoch bleibt das Fazit: beim nächsten Rollstuhlmarathon sind die RNSler wieder dabei.

RNS Teilnehmer:
Christian Arlt, Slawa Solomon, Klaus Stürmer,Stefan Mauch, Christoph Oestringer, Achim Bertsch, Arne Höer, Jürgen Bär, Bernd Neugebauer, Markus Eberle, Michaela Geppert, Jutta Krebs-Haupenthal, Esther Kasimir, Monika Roth, Regina Schlösser, Volker Schwarzwälder fuhr maskiert als „Besenwagen“

Siegerehrung beim Heidelberger Rollstuhlmarathon 2017

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

WPMessenger