Heddesheim-Weinheim

Heddesheim-Weinheim

Beschreibung Eine leicht zu fahrende Tour ohne größere Steigungen und Gefälle. Insbesondere für den Sommer gut geeignet, da zwei Badeseen auf der Strecke liegen. Vom Bahnhof Heddesheim aus durch den Ort und nach dem Friedhof link abbiegen. Weiter über die Bentzstr. vorbei an der Spedition Pfenning bis zu den Bahngleisen, diesen in nördliche Richtung folgen, Autobahn unterqueren, dann an dieser entlang. Später dem Rechtsknick folgen und in einem weitläufigen Linksbogen um den Ort Waid herumfahren, wo man dann auch den Waidsee erreicht. Wer die Badesachen dabei hat, kann hier bereits einen Stopp einlegen. Ansonsten am See entlang weiter, nach Unterqueren der Autobahn dem Linksknick folgen, nach Passieren der Landstraße erneut links, später wieder rechts, so dass man genau auf den Badesee von Heddesheim zufährt.
Länge 14 km
Schwierigkeit Einfach
Belag gut
Startpunkt Bahnhof Heddesheim (RNV)
Anfahrt Öffentlich: - Deutsche Bahn, Haltestelle Großsachsen/Heddesheim Die anliegende Benzstr. ist bereits Bestandteil der Tour. - RNV Straßenbahn Linie 4 (LU-Oggersheim - Heddesheim), Haltestelle Heddesheim dann über Bahnhof-, Unterdorf-, Oberdorf-, Friedhof-, Ahornstr. zum Sportzentrum Alternativ Hin- und/oder Rückfahrt auch vom DB-Bahnhof Weinheim-Lützelsachsen (Waid, Nähe Miramar) möglich. Sonst: A5, Ausfahrt Hirschberg/Heddesheim, Richtung Heddesheim, nächste Möglichkeit rechts (Bahnhof, Gärtnerei) oder später rechts über Ringstraße Sportzentrum/Badesee und von dort los starten, insbesondere, wenn man dort sein Badezeugs lassen will und sich unmittelbar nach der Tour abkühlen will.
Streckenvarianten Vom Bahnhof Heddesheim (RNV) geht es in die Richtungen MA-Feudenheim, -Vogelstang, -Straßenheim und Viernheim (Radwege ausgeschildert) Die Strecke ist auch gut mit dem Rundkurs RK1 kombinierbar.
Collection
Export
Download
?

Das könnte dich auch interessieren …