Stuttgart – Rhein-Neckar Skater ganz vorne mit dabei!

Fünf Rhein-Neckar Skater in den Top 25 – mit dem Ergebnis können wir sehr zufrieden sein. In einem Rennen mit hohem Tempo, aber wenigen Attacken und Ausreissversuchen, blieb bis zum Zielsprint eine große Führungsgruppe von ca. 30 Skatern zusammen. Mittendrin Michi, Slawa, Markus, Philipp und Christoph. Vor den Anstiegen wurde jedesmal Tempo rausgenommen, sodaß keine vorhandene Geschwindigkeit zum bergauffahren genutzt werden konnte, sondern immer neu beschleunigt werden mußte, um den Anstieg hinaufzukommen. Da es in Stuttgart doch einige Anstiege gibt, hat das ziemlich Körner gekostet, die dann teilweise im Zielsprint fehlten.
Innerhalb von 14 Sekunden kam die komplette Spitzengruppe ins Ziel, es gab viele Sportler mit der gleichen Zielzeit – so auch Michi, die auf die Sekunde mit vier Konkurrentinnen ins Ziel kam. Hier zählte letztendlich der Zieleinlauf, wo es für sie nur zum 5. Platz reichte. Bei den Männern war es ebenfalls knapp, wie ihr hier an den Zeiten sehen könnt:

Slawa 00:36:32
Markus 00:36:32
Michi 00:36:33
Philipp 00:36:34
Christoph 00:36:38
Cathy 00:45:23
Esther 00:50:28
Regina 1:15:05

Held des Tages war Christoph, der überglücklich und stolz war, das ganze Rennen in der Spitzengruppe mitgehalten zu haben! Training lohnt sich 😉
Bei Cathy geht’s nach ihrer Verletzung auch langsam wieder bergauf, jetzt ist bis zum nächsten BWIC-Rennen in Ettenkirch genug Zeit zum spezifischen Training.

In der BWIC-Wertung konnte Michi ihren Spitzenplatz in Gesamt- und AK-Wertung halten, Cathy ist auf Platz vier gesamt und Platz 2 in der AK. In der Teamwertung konnte das Damenteam Platz zwei verteidigen.
Bei den Herren stehen Markus und Slawa auf Platz 14 und 15 der Gesamtwertung, in ihrer jeweiligen AK auf Platz 3.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar