Lieblingsrunde-Extra Training

Lieblingsrunde-Extra Training

Beschreibung
Diese Strecke ist die Lieblingsrunde der Speedskater und kann mit Fug und Recht als einer der schönsten Strecken der Region bezeichnet werden. Da ein kurzer Abschnitt auf der Straße zurückgelegt werden muß, ist diese Runde nur für sehr erfahrene Skater geeignet.

Wegführung:
Die L546 überqueren - immer geradeaus dem Weg folgen. Nach der Eisenbahn-Unterführung links auf die alte B36, jetzt geht es entlang der landschaftlich schönen Wagbachniederung (Naturschutzgebiet) lange Zeit immer geradeaus.
Nach der nächsten Unterführung die Steigung hoch, auf der Straße links und wieder rechts an der Marienwallfahrtskirche vorbei in den Wendeplatz und dort geradeaus in den Radweg.
Am folgenden Kreisverkehr den ersten Abzweig links in das Industriegebiet, der Straße folgen (geradeaus, dann links, nächste rechts, wieder rechts) An der nächsten Kreuzung rechts dem Radweg folgen.
Am Kreisverkehr links und über die Brücke in Richtung Philippsburg fahren (über die Bahnlinie)
Brücke abwärts fahren (Achtung: von rechts Unterführung hat Vorfahrt) und immer geradeaus der Straße L5554 folgen.
Beim nächsten Kreisverkehr auf dem Radweg folgen und die 4. Ausfahrt Richtung Oberhausen nehmen. Ca. 50 m auf dem Radweg folgen, dann kurzer Abschnitt (ca. 300m) auf der Straße!
Nach der nächsten Einmündung kommt auf der rechten Seite wieder ein kurzes Stück Radweg (50m).
Danach die Straße überqueren und dem Radweg/Straße in Richtung "Schöpfwerk Philippsburg" folgen.
Am Schöpfwerk rechts (Radweg geradeaus geschottert), nächste wieder links und weiter geradeaus dem Radweg/Straße folgen
Dann rechts (Radweg geradeaus geschottert), an der Wendelinus-Anlage wieder links und zweite rechts am Rheindamm entlang
Immer geradeaus auf dem asphaltierten Rheindamm bleiben – Achtung zwei Straßen mit Vorfahrt queren
Am Kieswerk links und sofort rechts, dann geradeaus auf dem Radweg.
Dann leicht rechts dem asphaltierten Radweg folgen.
Dem Radweg in die Kurve rechts folgen (es gibt keine Alternative) und wieder geradeaus - Achtung zwei Straßen mit Vorfahrt queren.
An einer Wirtschaft vorbei dann links über eine kleine Brücke, geradeaus Steigung der Straße folgen, dann links (Eichelgartenweg)
Geradeaus, an der Kreuzung Altreutweg überqueren und rechts dem Radweg folgen (geht gleich weiter parallel zu Waghäuseler Straße
Diese Straße kurz vor Waghäusel überqueren und auf den Wirtschaftsweg rechts fahren
Dem Weg folgen rechts über die Brücke (Bahnlinie) die Rampe runter fahren.
Jetzt ist die Tour zu Ende und man kann entweder eine zweite Runde fahren oder links durch die Unterführung und geradeaus zum Ausgangspunkt Friedhof Neulußheim zurück.

Download als GPX-Datei
Länge
21 km
Schwierigkeit
mittel
Belag
sehr gut
Startpunkt
Friedhof Neulußheim
Anfahrt
Zug oder Bus bis Bahnhof Neulußheim, dann Bahn-Fußgänger-Brücke nach links verlassen in Richtung Friedhof; mit Skates: Vorsicht Gefälle! Auto: B36, Ausfahrt Neulußheim/Reilingen/Altlußheim, Richtung Reilingen, dann gleich wieder links zum Friedhof Neulußheim
Streckenvarianten
Wer nicht so lange skaten möchte, dreht einfach in Waghäusel wieder um und fährt auf der alten B36 zurück.
Collection
Frank Streitberger

Frank Streitberger

live slow - skate fast

Das könnte dich auch interessieren …