Neuostheim-Seckenheim

Neuostheim-Seckenheim

Beschreibung
Diese Tour führt in einer großen Runde um das Maimarktgelände herum. Das Teilstück an Seckenheim vorbei besteht aus erstklassigem Asphalt. Ein wahrer Genuss! Die Rundtour ist zwar in beide Richtungen fahrbar, startet man aber zunächst in Richtung Maimark/SAP Arena umgeht man die uneinsichtige und steile Brückenabfahrt "durch den Tunnel" südlich der SAP Arena. Vom Startpunkt „Flughafen Parkplatz“ unterquert man zunächst die Bundesstraße B38a um am Kreisel nach Süden der Willi-Sohl-Straße kurz zu folgen, bevor man links in die Hans-Thoma-Straße abbiebt. Nur wenige Meter danach zweigt die Xaver-Fuhr-Straße nach Süden ab und man folgt dieser auf dem Fuß-Rad-Weg, der sich links auf der „Maimarkt-Seite“ befindet. Nach ca. 1,5km hat man den Maimarkt und die SAP Arena auf erstklassigem Asphalt passiert und nutzt den Bahnübergang zwischen Arena und P1/P2 um über den Bösfeld Weg III die B38a in Richtung Westen zu unterqueren. Hier hält man sich zweimal links und durch den „Tunnel“ und die Brückenauffahrt erreicht man die Fuß-und Radwege-Brücke über den Rangierbahnhof. Die Brückenabfahrt ist sehr langgezogen und wenig steil und am Ende folgt man über eine Spitzkehre der Straße entlang der Brückenabfahrt. Nun geht es am u.a. „Bauhaus“ und dem Sportplatz von Pfingtberg vorbei bis man die Mallaustr. kreuzt. Nun folgt man dem Radweg hinunter zum Pfingtstbergweiher. Achtung, die kurze Gefällstrecke ist zunächst nicht gut einsichtig. Bremsen ist hier notwendig. Bänke laden zu einer Pause ein. Wieder bergauf an der Straße biegt man links ab und folgt dem Radweg über die Brücke in Richtung Hochstätt, der einen über die A656 bis nach Seckenheim bringt. Am Kreisel folgt man der Umgehungsstraße auf dem breiten Radweg mit bestem Asphalt. Nach der Unterquerung biegt man scharf links in die Hans-Thoma-Straße ein um zurück zur Willi-Sohl-Straße und zum Flughafen zu kommen.
Länge
11 km
Schwierigkeit
Einfach (bei Seckenheim) bis Mittelschwer (Gefälle)
Belag
Mittelmäßig bis sehr gut
Startpunkt
Mannheim-Neuostheim, Seckenheimer Landstr., MVV-Straßenbahnhaltestelle bzw. Parkplatz beim Flughafen
Anfahrt
Öffentlich: MA-Neuostheim, Flugplatz Sonst: A6 Kreuz Mannheim Richtung Mannheim-Mitte/Neckarau, A656 Kreuz Mannheim-Neckarau, Richtung Feudenheim, Ausfahrt Neuostheim, Richtung Flughafen, dort kann man auch sehr gut parken und nach der Tour einkehren: Restaurant Lindbergh
Streckenvarianten
Wer Ampeln und sonstigen Verkehr meiden will, kann auch die weitläufig ausgeschilderte SAP Arena bzw. Maimarktgelände ansteuern, eventuell Parkplatzsituation bei Großveranstaltungen schwierig. Wer sich auf das Sahnestückchen der Seckenheimer Umgehungsstraße beschränken möchte startet am besten von einer der Seitenstraßen, z.B. Zähringer, Rastatter oder Kloppenheimer Str. Andere mögliche Parkplatz sind in der Karte vermerkt.
Collection

Das könnte dich auch interessieren …