DM Halbmarathon in Regensburg

Vier Rhein-Neckar Skater waren erfolgreich bei der Deutschen Meisterschaft im Halbmarathon am Start. In Regensburg auf der Continental-Teststrecke ging das Rennen über 17 sehr schnelle Runden auf bestem Asphalt, es wurden reihenweise neue persönliche Bestzeiten erreicht. Herausragend dabei Christian Arlt, der im sehr stark besetzen Männerfeld in 33:41.23 auf den zweiten Platz der AK 30 fuhr. 

Bei den Damen verpaßte Michi Geppert mit einer Traumzeit von 35:45.21 Minuten nur knapp einen Treppchenplatz und wurde vierte in der AK 40. Die Differenz zur Erstplatzierten der Vierziger, Claudia Pechstein, betrug nur 11 Sekunden.

Slawa Solomon und Leszek Moll erreichten in ihrer jeweiligen AK beide den 7. Platz. Slawa mit 33:43.86 in der AK 45, Leszek mit 39:10.35 in der AK 60. Bei sommerlichen Temperaturen über 30 Grad war das eine super Leistung! Herzlichen Glückwunsch an alle.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

WPMessenger