Haufenweise Gewinne für die Rhein-Neckar Skater

BWIC PokaleMit dem gestrigen ebmpapst Halbmarathon in Niedernhall, der gleichzeitig das letzte Rennen des BWIC 2015 (Baden-Württemberg Cup) war, geht eine sehr erfolgreiche Rennsaison der Rhein-Neckar Skater zu Ende. Insgesamt 225 Teilnehmer, davon 12 Skater aus der Region, absolvierten die Strecke im malerischen Kochertal mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 50 km/h – und das auf 8 Rollen.

Die Altersklassen 40, 50 und 60 fest in Rhein-Neckar Skater „Mädels“ Händen!

Schnellste Skaterin der Region bleibt Michaela Geppert, die gestern bei der Siegerehrung den Platz auf dem Treppchen ganz oben in mehrfach für sich belegte, zwar rollte sie gestern als Dritte durchs Ziel, das reichte aber für dein Gesamtsieg im BWIC 2015 aus. Mit den Siegen in den Altersklassen 40, 50 und 60 zeigten die Rhein-Neckar Damen deutlich, dass der Inline Sport nicht nur was für junge Skater ist. Bei den Herren gewann Christian Arlt mit schnellen 38:37 Minuten die AK 30. Zeitgleich mit ihm kam Slawa Solomon ins Ziel und erreichte damit den 2. Platz in der AK 40. Alles in Allem ein tolle Vereinsleistung.
Die Ergebnisse im Einzelnen:Gesamtwertung Damen: Platz 3 Michaela Geppert

Gesamtwertung Herren: Platz 9 Slawa Solomon, Platz 10 Christian Arlt

Damen: AK 40: Platz 1 Michaela Geppert

Damen AK 50: Platz 1: Jutta Krebs-Haupenthal; Platz 2 Anita Zimmermann; Platz 3 Frauke von Grebe

Damen AK 60: Platz 1 Regina Schlösser

Herren AK 30: Platz 1 Christian Arlt

Herren AK 40: Platz 2 Slawa Solomon

 

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

 

Das könnte Dich auch interessieren …